Ohne Leine in St. Peter

Gute Nachrichten für alle, die mit ihrem Hund in St. Peter-Ording Urlaub machen wollen: Von nun an sind zwei Hundeauslaufgebiete ausgeschildert! Das bedeutet, die Vierbeiner können innerhalb der markierten Areale ohne Leine herumflitzen. Die beiden Flächen sind nicht eingezäunt.

Wo findet ihr die ausgewiesenen Strandabschnitte? Eine Fläche ist in der Nähe der Seebrücke im zentralen St.Peter-Bad und zirka 2,5 Hektar groß. Beim zweiten Gebiet handelt es sich um unseren Lieblingsabschnitt des 12 Kilometer langen Strandes von St. Peter: Ording-Nord, im Bereich Hungerhamm.

Die Regeln am Strand

Außerhalb der Auslaufgebiete besteht nach wie vor Leinenpflicht für Hunde – zum Schutz der wild lebenden Tiere und der Dünen. Sensible Bereiche sind mit gelben Hinweisschildern markiert. An allen Stränden sind Hunde mit Leine erlaubt, auch im FKK-Bereich gibt es Platz für Hundebesitzer.

Mit der Maßnahme, zwei Hundeauslaufgebiete am Strand von St. Peter-Ording einzurichten, konnten die Verantwortlichen eine längst überfällige Maßnahme in die Tat umsetzen. Schon seit längerem gibt es eigene Hundeabschnitte an vielen Stränden Nordfrieslands, doch die Regeln an den Stränden sind jeweils anders.

Hundebar am Dikjen Deel

So gelten Sylt und Föhr gelten als ausgesprochen hundefreundlich. Während auf Amrum selbst an den drei Hundestränden vom 1. April bis 31. Oktober Leinenpflicht herrscht, können sich die Vierbeiner an den Sylter und Föhrer Hundestränden meist frei bewegen.

Hundeauslauf in St. Peter-Ording
Kennzeichnung in Hungerhamm, St. Peter-Ording

Wir haben zum Beispiel den Hundestrand Dikjen Deel in Westerland gecheckt und für sehr komfortabel befunden. Sogar eine Hundebar für frischen Wassernachschub gibt es dort. Auf Pellworm gilt: Von April bis Oktober finden wir drei eingezäunte Hundefreilaufzonen, davor und danach können Hunde überall sein – doch stets angeleint.

Eingezäunte Hundestrände auf den Deichen

Auf Nordstrand gibt es ebenfalls zu Saisonzeiten eingezäunte Bereiche für Hundebesitzer: in Fuhlehörn und am Holmer Siel. Zur Zeit nutzen wir recht häufig den Hundestrand der Badestelle Lüttmoorsiel nahe Bredstedt. Hierbei handelt es sich um Grünstrände direkt auf dem Deich, und grasende Schafe sind durch die eingezäunten Hundebereiche geschützt. In Lüttmoorsiel dürfen die Hunde vor dem Hundestrand auch ins Wasser oder Watt.

Am Hundstrand in Fuhlehörn
Am Hundstrand in Fuhlehörn, Nordstrand

Hundefreundliche Apartments und Hotels sind in ganz Nordfriesland zu finden. Das einzige Hundehotel Nordfrieslands befindet sich auf Nordstrand: Wir haben den Pharisäerhof bereits getestet und mögen auch die dortige Auslauffläche, die den Gästen zur Verfügung steht.

Gemeinsam mit Julchen habe ich ein hundefreundliches Hotel auf Amrum besucht, das Seeblick Resort. In St. Peter-Ording bieten zum Beispiel die Hotels Ambassador und das Strandgut spezielle Zimmer für Gäste mit Hund an.

Text und Fotos: Elke Weiler

Noch mehr lesen?

  1. Rüdiger Zipper

    Toll! Ihr habt’s endlich !!! verstanden.

  2. Hallo, lange haben wir als aktive Kommunalpolitiker auf diese Hundezonen hingearbeitet. Wir haben immer das Konfliktpotential mit dem Naturschutz gesehen, aber trotzdem nach solchen Lösungen gesucht, die nun endlich gefunden sind.
    Es gibt noch mehr Quartiere, die Hunde aufnehmen, teilweise sogar kostenlos, nicht nur Hotels.
    Bio-Apartments Dünenzeit z.B. oder Süderdün Appartements

  3. Liebe Elke,
    zuerst möchte ich dir sagen, dass ich deinen Blog wunderbar finde, ich schaue seit einiger Zeit öfter hier rein. Ich liebe das Meer und meinen schönsten Hund der Welt 😉 sowie slow and analogue life style 🙂 Daher bin ich hier genau richtig hier :))
    Schön, dass es jetzt diese Freilauf-Zonen in SPO gibt, werde Ende September dort sein .. Auf Amrum..ich fahre mehrmals pro Jahr dorthin.. kann man Hunde problemlos jederzeit frei laufen lassen, da der Strand so breit ist, so unglaublich breit. Zuletzt war ich im Juni dort und es gab nie Probleme. Auf dem Kniepsand bei Wittdün oder zwischen Norddorf ind Nebel begegnet man keinem Menschen und der Hund kann ohne Ende leinenlos toben!
    LG Susanne & Laika

    • Danke euch beiden, liebe Susanne und Laika! Und lasst es euch gutgehen, egal ob Amrum oder St.Peter! Ich finde Amrum auch unglaublich schön. Liebe Grüße von der Nordsee-Crew!

  4. Pingback: Vom Byglandsfjord nach Lillesand | Roadtrip #scandi43

  5. Das ist ja eine tolle Nachricht. Sind nächste Woche mit unserem beardie in SPO und der freut sich besonders auf die Freilauf Strände.

    • Dann amüsiert euch gut! Vielleicht laufen wir uns ja über den Weg! Wie heißt euer Beardie?

      • Hallo Elke, unser Beardie heißt Nelson und freut sich immer wie Bolle wenn er auf Beardie´s trifft. Wäre schön, wenn wir uns mal über den Weg laufen.

        • Hallo Klaus, prima, ich gebe das hier mal weiter. Leider bin ich selber ab Mittwoch unterwegs, aber der Mann und die Hunde sind ja hier. Wann genau kommt ihr und wie lange bliebt ihr? LG!

  6. Hallo Elke, wir reisen am Mittwoch an und am 01.10. wieder ab.
    Wäre toll wenn es klappt. Du siehst in der email meinen Namen. So sind wir auch auf FB zu finden. Liebe Grüße Klaus

    • Hallo Klaus, Stratos ist leider nicht bei Facebook, aber du kannst dich gerne über die Telefonnummer im Impressum melden! Julchen und Janni freuen sich bestimmt. Vielleicht am besten ein Termin fürs Wochenende. Liebe Grüße, Elke

  7. Hallo Elke, supi wir melden uns dann am Freitag. Vielleicht schreibst du noch eine Uhrzeit, wann wir Stratos erreichen. Überlegt euch das mal mit FB. Wir sind da in ganz tollen geschlossenen beardie Gruppen. Lernen dort liebe Beardie und ihre Familien kennen und die fahren regelmäßig zu beardie treffen. LG Klaus

    • Hallo Klaus, am besten am Abend! 🙂 Ich bin natürlich bei FB und meine tierischen Mitarbeiter auch. Aber das nützt euch ja für Freitag nix. 😉 Wir suchen euch gleich mal. LG, Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.