Janni und der Rüdenkram

iBooks: Janni und der Rüdenkram

5,00

Hundegeschichten von der Nordsee. Ein Meerblog-Buch von Elke Weiler. (PDF)

Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Produktbeschreibung

Das eBook (Version für Apple-Geräte) umfasst Jannis rustikale Diktate in überarbeiteter und lektorierter Form. Inklusive Bonusmaterial, hammerharter Janni-Zitate, schicker Fotos und Filmmaterial. Für eingefleischte Janni-Fans, Rüdenkenner, Hundeliebhaber und natürlich sämtliche Fans von Julchens Büchern. 138 Seiten geballte Hundepower.

„Das Leben meint es nicht immer gut mit armen, kleinen Rüden“, denkt Bearded Collie Janni, wenn er wieder mal lautstark von seiner Chefin Julchen in die Schranken verwiesen wurde. Dabei ist Janni (fast) immer bemüht, alles richtig zu machen. Doch die Verantwortung für Haus, Hof und Luftraum übersteigt oft seine Kapazitäten. Allein schon die Sache mit dem Postboten…

Das Dumme ist: Julchen kann sich gar nicht erinnern, Janni mit irgendetwas beauftragt zu haben – außer hier und da mit einer neuen Story für Meerblog. Frisch erzählt aus dem prallen Leben an den Stränden und auf den Deichen der Nordsee, wo nicht immer alles sonnig ist. Wo Rudelmitglieder einfach abhauen, Stürme fegen und Kühe ins Kino gehen. Wo man sich viel zu wenig verlobt, findet Janni.

Trotz aller Widrigkeiten ist nun sein erstes eBook erschienen, wenn das kein Grund zum Jubelbellen ist! Darauf eine Wurst.

Stimmen zum eBook

„‚Rüdenkram‘ ist sehr amüsant und lehrreich zu lesen. Und wenn es mir schon als Nicht-Hundebesitzerin so gut gefällt – Hundefans werden euch Jannis Buch aus den Händen beziehungsweise Pfoten reißen – da bin ich mir sicher.“ Korrektorin Meike Nordmeyer, Journalistin und Bloggerin auf meikemeilen.de

„Himmelschafundmeer, endlich hat Janni es gepackt! Ich bin stolz auf meinen Mitarbeiter. Nebenbei bemerkt: Der Titel ‚Rüdenkram‘ war meine Idee.“ Ressortleiterin Julchen, die bereits zwei eBooks diktiert hat und aktuell an ihrem ersten Krimi arbeitet.

Leseprobe

„Ich hielt sie für eine Göttin, als ich sie zum ersten Mal sah. Julchen war anders als alle, die ich bisher kennengelernt hatte. Sie leuchtete wie ein Stern, und ich wollte nur eines: ihrem Licht folgen. Das hört sich vielleicht kitschig an, war aber exakt so. Als einfacher Welpe hattest du dich erst mal mit den Geschwisterchen gebalgt und ein bisschen an Königinmuttis Rosensträuchern genagt.

Du hattest ernsthaft in Erwägung gezogen, später Gärtner zu werden. Obwohl die Königsfamilie wenig begeistert von deinen frühkindlichen Aktivitäten war, spürtest du tief in deinem Inneren, dass Rosenknabbern dir lag. Überhaupt Knabbern! Dann stand sie eines Tages vor dir und ignorierte dich, so gut es ging. Du hattest sie sofort angehimmelt, denn Julchen war Sonne und Mond zugleich.

Du hattest beschlossen, einfach dran zu bleiben, genau wie mit den Rosen. Und irgendwie hast du gleich geahnt, dass es ein fetter Brocken werden würde. Die Tage vergingen, doch die Lichterscheinung ließ auf sich warten. Immer wieder hattest du dich an den Welpenzaun gestellt und mit großen Augen den Horizont abgesucht…“

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “iBooks: Janni und der Rüdenkram”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.