Tiere

Meerblog unterhält nicht nur eine Hundekolumne, gefüttert von zwei erstklassigen Kolumnisten namens Julchen und Janni. Es geht auch um Hühner und andere Tiere. Wollschweine etwa, Kühe, Esel, Lamas. Und Schafe natürlich, in Nordfriesland auch als Deichschweine bekannt. Eine Rubrik mit Potential und Plüschfaktor also.

Advent unter Palmen

Der Ruhrpott. Es war verblüffend: eine Stadt nach der anderen, quasi im Fünf-Minutentakt, denn wir saßen im Zug. Nachts aus dem Weltall musste das wie ein einziger Lichterschnee aussehen. Nicht wie bei uns, auf der Halbinsel Eiderstedt. Dort herrschte nachts die Dunkelheit, yeah. Es sei denn, der Mond schien helle und die Sternlein funkelten. Wir …

Advent unter Palmen Weiterlesen »

Es weihnachtet

Auf Dauer kriegte ich die Motten vom ganzen Meditieren. Aus purer Gestaltungsfreude nagte ich mein funkelnagelneues Yogahemdchen an, ein todschickes Teil mit Schleifen und so. Es roch ein bisschen nach Monsieur. Madame fand die funkelnagelneuen Löcher auf der Bauchseite suboptimal und klaute mir das Ding einfach wieder. Wech! Im Leben konnte es knüppeldick kommen: eine …

Es weihnachtet Weiterlesen »

Insel der Liebe

Everschop – einst eine Insel im Wattenmeer, ist heute Synomym für die Liebe. Zumindest für mich! Meine Guten, endlich lasse ich die Bombe platzen: Nach einer nervenaufreibenden Story mit dem schönen Popeye auf der Fähre nach Pellworm hatte ich mich nun Wochen, gar Monate später wieder neu verliebt. In Emil! Einen ebenso coolen wie schmucken Schapendoes, …

Insel der Liebe Weiterlesen »

Duell mit dem Don

Was für eine Reise! Mein Weg schien mit Celebrities gepflastert zu sein. Es begann schon am Hamburger Flughafen: Mesut Özil und Sami Khedira trudelten ein, nachdem sie am Tag zuvor gegen die niederländische Mannschaft gewonnen hatten. Jede Menge Kids wollten ein Autogramm und Foto. Ich auch… und ein paar Tipps für Madrid… Oh no, die …

Duell mit dem Don Weiterlesen »

Schatzsuche

Weg. Die Rindviecher hatten sich ohne weitere Absprache verdünnisiert. Diese Weicheier! Bei den ersten Temperaturen gegen Null verkrochen sie sich in ihrer Hütte. Madame meinte, der Herr Bauer hätte das Ganze so arrangiert. Doch sie wollte seine Telefonnummer partout nicht ‘rausrücken. So machte es für mich zunächst keinen Sinn mehr, mich wie eine Dschungelkönigin ohne …

Schatzsuche Weiterlesen »

Mondsüchtig

Kühe waren die besseren Pferde. Sie interessierten sich stark für ihre Umwelt, hatten ein sehr gutes Reaktionvermögen und traten zum Rapport an, sobald man es wünschte. Und wie man es wünschte! Wir waren umgezogen, und ich freute mich über die neugierigen Nachbarinnen. Monsieur nannte sie schlicht „die Mädels“. Auch Madame schien sie gern zu haben. …

Mondsüchtig Weiterlesen »

Herbstblues

Die Herbstblätter tanzten durch die Luft, und ich hüpfte leichtfüßig wie eine Gazelle hinterher. Es waren so viele! Sie versammelten sich zu Stöberbergen, die man gründlich untersuchen oder mal richtig aus dem Konzept bringen konnte. Einige blieben aus unerfindlichen Gründen am Maul hängen, womit man unter Lutschern garantierte Lacherfolge erzielte. Ähnliche Übersprunghandlungen wie fliegende Blätter …

Herbstblues Weiterlesen »

Scroll to Top