Schlagwort Sommer

Dagebüller Badefreuden

Ein paar Möwen zetern und schreien, andere sitzen auf den rostigen Pfählen des Anlegers und blicken wohlwollend auf das Hafengeschehen hinab. Ruhe kehrt ein, die Fähre nach Föhr und Amrum hat abgelegt. Ein bisschen neidvoll sehe ich ihr hinterher, das…

Die Holunderblüte

Dieser Duft! Jedes Parfüm ein aufdringliches Witz gegen die Holunderblüte. Fast ist mir so, als wäre in diesem seltsamen Jahr alles intensiver, vor allem in der Natur. Vielleicht hat sich meine Wahrnehmung verändert, vielleicht hängt es mit dem neuen Leben…

Von hier an barfuß

Nicht alle Strände sind gleich als solche zu erkennen oder zu definieren. Manche sind wild, weit weg, wüstenartig und genau deswegen wunderschön. Auch, weil man sich quasi jenseits der Zivilisation in winzigen Details verlieren kann. Die Sandbank von Westerhever ist…

Anderswo auf Sylt

Sylt
Vielleicht ist es der letzte heiße Tag in diesem Jahr, in jedem Fall ist es der letzte dieses wunderbaren Sommers. Und da fällt mir ausgerechnet ein, an diesem Tag zu wandern? Eigentlich will ich nur kurz am Morsum Kliff vorbeischauen,…

Das fliegende Kalb

Kalb auf Weide
Wie im letzten Sommer trockneten auch dieses Mal die Gräben rund um die Weiden aus. In früheren Zeiten behalf man sich, indem man Meerwasser in die Gräben spülte, die normalerweise der Entwässerung des Marschlandes dienen. So gibt es auf der…

Die Pflaumen sind reif

Ich habe wieder Zeit zum Kuchenbacken. Das ist wunderbar und dringend nötig. Die Äste unserer Pflaumenbäume biegen sich quasi vor violetten Früchtchen, von denen viele aufgrund der starken Schauern in der vorletzten Nacht bereits auf dem Boden gelandet sind. Nach…

Der Tanz der Wasserbauer

Es ist noch früh am Morgen, als sich die Männer vom Küstenschutz in der Baracke einfinden. Wir stoßen als letzte dazu, der Fotograf Ralf und ich, nicht ganz wach zu dieser Zeit. Ob wir einen Kaffee wollten? Nein, danke. Im…