Schweden Stockholm

Wiedersehen in Stockholm

Stockholm gehört zu meinen Lieblingsstädten.

Obwohl ich noch nicht so oft dort war, scheint es eine alte Bekannte zu sein. Es ist das Wasser, es sind die klaren Farben. Die Lässigkeit, das Unaufdringliche. In den schmalen Straßen von Gamla Stan fühlt sich die Stadt genauso kosmopolitisch wie dörflich an. Inmitten der warmen Terracotta- und Ockertönen der alten Gebäude fühle mich mich sofort wie Zuhause.

In den Gassen

Das Bistro

Das Selfie

Am liebsten streife ich ziellos durch die Gassen. Sitze unter den Kastanien auf dem kleinen Platz an der Kindstugatan. Kehre bei „Under Kastanjen“ für eine Tomatensuppe ein. Dazu wird fantastisches Brot gereicht, denn das Bistro ist gleichzeitig Bäckerei.

Der bekannteste Platz
Licht und Schatten

Schließlich gehe ich hinunter und schaue bei Skeppsbron den Booten zu.

Sitze am Wasser.

Eine Ewigkeit lang.

Die Brücke

Text und Fotos: Elke Weiler

Autor

Meerbloggerin, Buchautorin und Journalistin. Hat Kunstgeschichte u.a. in Rom studiert, als Redakteurin bei Burda gearbeitet, aber die meiste Zeit als freie Reisejournalistin. Aktuell lebt die Rheinländerin an der Nordsee, bloggt und schreibt an den nächsten Büchern.

7 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.