Saint Lucia

Anse La Raye

Slow auf Saint Lucia

Es gibt diese Orte mit hoher Intensität, als würden sie eine Art Energie ausstrahlen. Vielleicht liegt es an den Menschen, vielleicht an der atemberaubenden Landschaft. Oder an der unter der Erde brodelnden, vulkanischen Aktivität. Es gibt diese Orte, die dir auf Anhieb so vertraut sind, als würdest du sie schon lange kennen. Von David habe …

Slow auf Saint Lucia Weiterlesen »

Die Kinder der Insel

Carla hatte diesen Ort entdeckt. Auf einer Anhöhe inmitten flirrenden Grüns, jenes magische, dichte Grün der Insel. Nun lebt die 70-jährige Italienerin in der Abgeschiedenheit, wenn sie aus dem quirligen Europa zurückkommt. Aber es ist nicht nur das. Schon als Carla Pescini vor sechs Jahren zum ersten Mal nach Saint Lucia kam, sah sie hinter …

Die Kinder der Insel Weiterlesen »

Pitons, Saint Lucia

Frösche, die Vögel sein wollen

Für mich ist es der schönste Moment am Tag. Sieben Uhr morgens, ich versinke in den Kissen meiner Couch auf der Terrasse, vor mir der Regenwald, nichts als Regenwald. Stundenlang könnte ich so verharren. In der Hand eine Tasse Inselkaffee, frisch aufgebrüht. Im Hintergrund die Pitons, zwei kegelförmige Berge vulkanischen Ursprungs. Beide keine 800 Meter …

Frösche, die Vögel sein wollen Weiterlesen »

Davids Pflanzenkunde

Life of a Rasta

Ich höre Musik, fast die ganze Zeit dieses eine Lied: One love, one heart. Irgendwo habe ich es gehört, Bob Marley ist allgegenwärtig auf Saint Lucia, auch an jenem Sonntagmorgen. Wir sitzen im Bus, gefahren von David, einem Rastafari, der sein Haar unter einer turmartigen schwarzen Mütze verbirgt. David erzählt gerade, dass es zwei Sonntagsmessen …

Life of a Rasta Weiterlesen »

Bootsausflug ab Barbados

Barfuß unter vollen Segeln

Die Pitons, jene bizarren, blau schimmernden Berge gelten als Wahrzeichen der Karibikinsel Saint Lucia. Wir wollen sie aus der Nähe sehen und vertrauen uns einem riesigen Katamaran an. Non-Stop zu den Pitons. Immer den grünen Ufern der Insel entlang. Zunächst wirkt an Bord alles etwas befremdlich auf uns, da straff organisiert, und wir müssen „gehorchen“: …

Barfuß unter vollen Segeln Weiterlesen »

Scroll to Top