Kategorie Italien

Room travels: Italien

Italien
Manchmal sitzen wir beim Abendessen, hören Radio, und plötzlich bin ich ganz weit weg. Mit einem Reggae-Stück in der Karibik. Mit einer Salsa in Kuba. Mit Punta-Rock an diversen Orten in Mittelamerika, auch an solchen, die ich noch nicht live…

Im römischen Palazzo wohnen

Im Viertel Casalbertone hatte ich eine Wohnung gemietet, vorher und danach an vielen Orten in der ewigen Stadt übernachtet. Nun zum ersten Mal in einem der herrschaftlichen Palazzi im Stile Umbertino. Auf dem Schwarzweißfoto lässt sich Giovanni Montemartini als ein…

Levi und die Höhlen von Matera

Matera, old
Das Land ist von herber, wilder Schönheit: halbkahle Hügel, senkrecht abfallende Schluchten, hier und da grüne Sprenkel mediterraner Macchia. Die Sonne brennt auf den ausgewaschenen, beigegrauen Boden. Kein Wölkchen am Himmel und kaum ein Fahrzeug auf der Straße mitten im…

Mamma mia, Sicilia!

In 2018 feiere ich ein Jubiläum: 20 Jahre Reisegeschichten. 1998 schrieb ich meine erste Story für die Zeitschrift JOY, sieht man mal von einer Art Glosse über die Abschlussfahrt nach Rom in der Abi-Zeitung ab. Ich habe Sizilien auf einer…

Von Venedig ans Lido di Jesolo

Gondel
Werbung | Als ich im Mai in Italien war, habe ich es gewagt, Venedig mit ein paar Tagen am Adriastrand zu kombinieren. Erst Kultur im Großformat, dann relaxen und genießen am Meer. In Venedig entdecke ich jedes Mal neue Ecken,…

Poesie am Wasser

„Se hai bisogno e non mi trovi, cercami in un sogno.“ Worte, die ich an einer Mauer fand. Ein altes Lied von Vasco Rossi, ein Lied von der Liebe. Gefunden am Ort der Poesie, der Liebesschwüre, an der Punta Faro.…

Hemingway und die Fische

Lagune von Marano
Manchmal gegen Abend wirkt das Wasser der Lagune wie Milch. Immer noch schleichen kleine Boote zum Angeln hinaus, teilweise unbeleuchtet. Heimlich, wenn es dunkel wird, wenn die Lichter auf der anderen Seite glühen, die Lichter des alten Fischerdorfs Marano. Aber…

Bacchus im Schatten

Der Canal Grande, Highway Venedigs, ist eine Straße ohne Geschwindigkeit. Eine Straße, die mich in die Vergangenheit versetzt, als wäre ich Teil eines Gemäldes von Canaletto. Eine Straße, die mich gleichzeitig im Hier und Jetzt leben lässt. Sie spricht, sie…

Im Bauch des Fisches

Früh am Morgen wecken mich die gurrenden, geräuschvoll umherflatternden Tauben und schreiende Möwen. Die offenen Fenster meiner kleinen Wohnung führen auf einen Innenhof, mehr Schacht als Patio. Venedig – die Enge der Stadt, die Ruhe des Wassers, die Gelassenheit des…