Meerblog » Reisen » Inseln » Amrum

Amrum

Neujahrsgrüße vom Meer

Wir wünschen allen Lesern ein frohes neues Jahr mit tollen Stränden, aufregenden Funden und natürlich mit viel Meer! Die Meerblog-Redaktion

Sehnsucht nach Sommer

Der Duft der Nordsee, wärmende Sonnenstrahlen verdrängt von einer leichten Brise, Sand unter den Füßen.

In den Dünen von Amrum

Das Dünenwunder

Wolken ziehen im Wind,es rauscht durch den Strandhafer.Das Nordseelicht in einer Liaison mit den Sandbergen. Amrum 2013 © Elke Weiler

In den Dünen von Amrum

Amrum, so sagen sie, mit Amrum sei es so. Entweder man verliebt sich in die Insel, oder sie lässt einen kalt. Wie der peitschende Wind an Herbst- und Wintertagen, der den Kniepsand über den Boden fegt.

Amrum vital

Tief durchatmen – auf Amrum das A und O! Denn der Salzgehalt in der Luft ist auf Amrum relativ hoch. Gleichzeitig fördert die gehaltvolle Zusammensetzung des Aerosols die Sekretbildung der Atemwege. Außerdem gilt die Inselluft als äußerst allergen- und schadstoffarm.