Kategorie Landleben

Wie lebt es sich auf dem platten Land in Eiderstedt mit Hühnern, Hunden und Katze? Wieso gedeihen die Erdbeeren auf dem Marschboden so gut, die Möhren aber besser im Hochbeet? Kuriositäten und Kulinarisches rund ums Jahr.

Gittes Geheimnis

Klatschmohn auf Feld
Die Landschaft swingt, und ich auch. Aus Sicht einer Flachlandbewohnerin kommt eine Moräneninsel wie Avernakø einem Musikstück gleich. Ich düse mir unbekannte, schmale, gewundene Straßen entlang, trällere irgendeinen Song vor mich hin, der mir gerade in den Sinn kommt. Das…

This is a sheep’s world

Nordfriesland
Nun also die neuen Nachbarinnen mit ihren Lämmern. Gerne kommen sie auf einen kleinen Plausch vorbei, wenn sie uns sehen. Vermutlich liegt eine Verwechslung vor, und sie halten uns für die nahrungsgebenden Zweibeiner, an die sie gewohnt sind. Jedenfalls sind…

Frühstück mit Frosch

Huhn
„Hehehe!“, bellte der fliegende Teppich in einer Lautstärke, dass der Boden bebte und die Bäume wackelten. Sturm-Julchen wehte heran, eine Naturgewalt. Prophylaktisch verzogen wir uns ins trockene Schilf, denn ein Hund war selten zu bremsen. Als Henne weißt du nur…

Himmelhuhnundmeer!

Bearded Collie
Es war zum Pferdeäpfelpürieren: Das Gackervieh wurde immer dreister. Seit einem Jahr liefen sie nun schon kreuz und quer durch mein Areal. Zwar mundeten ihre Hinterlassenschaften nicht schlecht, auch konnte hund sich ab und zu ihr Körnerzeug reinziehen, doch welch…

Die Zeit mit uns

Landleben
Die kuriosen Auswirkungen der Isolation, jenes leichte Durchdrehen. Wie der Moment, wenn man des Lachens wegen weiterlacht. Unbegründete Glücksgefühle. Rundherum ist alles anders und doch normal. Weil das Leben nie still steht, die Zeit nie anhält. Nur bewegen wir uns…

Das fliegende Kalb

Kalb auf Weide
Wie im letzten Sommer trockneten auch dieses Mal die Gräben rund um die Weiden aus. In früheren Zeiten behalf man sich, indem man Meerwasser in die Gräben spülte, die normalerweise der Entwässerung des Marschlandes dienen. So gibt es auf der…

Wenn es Nacht wird

Matilda ist überall. Sie sieht mir zu, wenn ich Lavendel schneide. Sie schläft im Vogelhaus. Sie läuft an meiner Seite die Treppe hoch, überholt mich dabei. Sie balanciert über Bücher auf dem Regal, über den Sofarücken, Fensterbänke und klappert mit…