Sylt

Sylt

Anderswo auf Sylt

Vielleicht ist es der letzte heiße Tag in diesem Jahr, in jedem Fall ist es der letzte dieses wunderbaren Sommers. Und da fällt mir ausgerechnet ein, an diesem Tag zu wandern? Eigentlich will ich nur kurz am Morsum Kliff vorbeischauen, ein paar Fotos machen und dann weiter nach Hörnum ziehen. Von Wandern also gar keine …

Anderswo auf Sylt Weiterlesen »

Longe Côte in Hörnum

Die gegen das Wasser kämpft

„Wie eine Badewanne wirkt das heute“, meint Claudia Niehues mit Blick auf die Nordsee, als wir uns am Strand von Hörnum auf Sylt treffen. Ihren Dienst als Badeaufsicht hat sie gerade beendet. Wir ziehen uns in dem leicht erhöhten Holzhaus um, bevor wir zu den Paddeln greifen und an die Wasserkante laufen. Ein paar Wellen …

Die gegen das Wasser kämpft Weiterlesen »

Sylt Fähre

Von Rømø nach Sylt

– Werbung – Nebelschwaden hängen über den Fennen Nordfrieslands, als ich in Richtung dänische Grenze steuere. Wie überdimensionierte Wellen aus Watte. Erst als ich den Damm nach Rømø erreiche, sind sie verschwunden, vom Erdboden verschluckt, in Luft aufgelöst. Nur noch Marschwiesen, bis mich das Meer von beiden Seiten umschließt. Was für eine Straße. Mehr als …

Von Rømø nach Sylt Weiterlesen »

Immer wieder Sylt

Weiter geht es in der Reihe „Mein Lieblingsplatz am Meer“ mit einem Tipp von Stefanie Sohr, die auf „In der Nähe bleiben“ bloggt: „Jedes Jahr im Spätsommer wird Sylt zu meinem inneren Rettungsanker. Es passiert, wenn sich mein Terminkalender in ein übervolles, kryptisches Dokument verwandelt; bestehend aus Fragezeichen, Ausrufezeichen, Fünffachbelastungen und gestrichenen Privatvergnügen. Ich habe …

Immer wieder Sylt Weiterlesen »

Strand in Sylt

Es tost die Brandung

Es ist ein ganz normaler Nordseetag, dieser erste Juni. Der Wind weht, Sonne und Wolken liefern sich einen schmissigen Dialog. Im Sylter Kalender habe ich Tai Chi entdeckt, immer montags um neun. Treffpunkt: vor den Schildkröten am Aquarium. Also mische ich mich schon zeitig unter die Jogger und Walker am Strand und wärme mich ein …

Es tost die Brandung Weiterlesen »

Ballade in Grau

Der Fahrtwind verstreicht die Tropfen auf der Fensterscheibe, so dass sie zu Schrägstrichen wachsen. Ich blicke auf Schafe, die unter Solaranlagen liegen, Schutz vor dem Regen suchend. Kühe, an Stallwände geschmiegt, die sie ausnahmsweise lieber von innen sehen würden. Wir sind kurz vor Klanxbüll, der letzte Bahnhof, bevor der Zug übers Watt rollt. Ein paar …

Ballade in Grau Weiterlesen »

Apfelkuchen auf der Insel

„Miss Piggy ist auch an Bord.“ Das Mädchen mit der Fliegenbrille lächelte mich an: „Ist nett gemeint.“ „Ne, is klar, Miss Megabrummer“, dachte ich und zog den Maulwinkel hoch. Was war passiert? Madame hatte mich ganz in Rosa gekleidet, und nun hatten wir den Salat. Gerade düsten wir mit der legendären NOB von Klanxbüll nach …

Apfelkuchen auf der Insel Weiterlesen »

Scroll to Top