Kategorie Südamerika

Room travels: Brasilien

Rio de Janeiro
Je nach ausgewählter Destination für meine Room travels-Serie fällt mir zunächst ein Song ein oder ein Duft, eine Begegnung, eine Landschaft oder ein Gericht. Bei Brasilien ist es ganz klar die Musik. Deswegen rücke ich gleich zu Anfang mit meiner…

Penguin Days #2, Tierra del Fuego

Puerto Williams? Nicht im Leben hätte ich gedacht, hier einmal zu landen. Als diese meine Antarktis-Reise startete, hatte ich zwar von Garibaldi-Fjord und Kap Hoorn gehört, aber nie von Puerto Williams. Bislang steuerten wir über die Magellanstraße und den Beagle-Kanal…

Tanz der Farben

Recherchereise | Wanderer, kommst du nach Búzios, ruhe dich aus. Am besten, du chillst an einem der 20 Strände, dann fällst du nicht weiter auf. Jeder Beach ist anders, und um dir einen Überblick zu verschaffen, helfen zwei Dinge: mit…

Barfuß in Búzios

Recherchereise | Schon weit vor der Zeit sitzen wir im Taxi Richtung Busbahnhof, dem Rodoviária. Von der Copacabana kommend müssen wir ein ganz schönes Stück nordwärts und das mitten im Berufsverkehr. Der Taxifahrer ist jung und sympathisch, aus den Boxen…

Meine Tage in Rio

Jeder hat mehrere Leben. Manchmal bleiben sie unentdeckt, schlummern im Verborgenen. Manchmal bekommst du einen Vorgeschmack, sozusagen einen Gruß aus der Küche deiner Möglichkeiten. Du kannst sie nicht alle haben, diese Leben. Denn du müsstest eines aufgeben, um ein anderes…

I go to Rio

Recherchereise | Tetenbüll – Hamburg – Paris. Bonjour, meine Schöne, ça va? Du hast so viel durchgemacht in der letzten Zeit. Doch der Reisedrang der Menschen scheint ungebrochen. Reisen ist Leben, Leben ist Reisen. An der Passkontrolle schaut der Mann…

Was ich in Lima tun würde

Im letzten Oktober war ich in Ecuador, in der Gegend rund um Quito, und es hat mir sehr gut gefallen. Peru stelle ich mir ähnlich vor, und doch ganz anders. Peru steht als altes Inka-Land schon länger auf meiner Bucketlist.…

Der Wald ohne Schatten

Der Wald ohne Schatten
Quito war voller Leben, voller Musik. Ich vermisste es schon auf den ersten Kilometern. Wir waren auf dem Weg nach Mashpi, und vier Stunden später öffnete sich das Tor von Fort Knox, wie die Kalifornier scherzhaft sagten. Um uns herum…

Am Pool des Jaguars

Ein Auf und Ab, der Weg. Schon in Quito geht das los. Wir drängeln uns durch die ewige Rush Hour der Hauptstadt Ecuadors, halten Kurs auf Breitengrad Null, die Mitte der Welt. Und weiter Richtung Norden. Vom wolkenverhangenen Himmel in…