Lifestyle

In Transit nach Ecuador

Eine Packliste ist etwas, das ich nicht habe. Nie. Wie bereitet man sich auf eine Fernreise vor? Mein erster Gedanke, als die Südamerikareise ansteht: Welches Steckdosenformat hat Ecuador? Schließlich brauchen Smartphone und andere externe Körperteile täglich ihren Saft. So konzentrierten sich meine Vorbereitungen kurz vor Abreise auf die Adapter-Suche. Nur zur Info: Ich fand sogar …

In Transit nach Ecuador Weiterlesen »

Slow auf Langeland

Der Regen prasselt gegen die Autofenster, verschwommen sehe ich die Buchenallee, eine Zufahrt von Skovsgaard. Die Blätter färben sich von grün zu gelb zu braun vor dem aschgrauen Himmel. Der Duft von Kastanien, Moos, Erde. Der würzige Duft des Herbstes überall. Morgens habe ich ein Bio-Frühstück in meinem Bed & Breakfast in Emmerbølle genossen, in …

Slow auf Langeland Weiterlesen »

Mittelnorwegen

Im Land der Sami

Ich liege auf Rentierfellen und kann nicht schlafen. Es ist viel zu lange her, dass ich in einem Zelt übernachtet habe. Damals lag ich auf einer Luftmatratze mit Rillen und teilte mir das Zelt mit einer ganzen Mädchentruppe. Ein Kichern und Raunen bis in die frühen Morgenstunden. Draußen überlegten die Jungs, was sie anstellen konnten. …

Im Land der Sami Weiterlesen »

Sonntags mit Enzi und Eis

Um sechs Uhr morgens prasselt der Regen gegen die Efeuwand. Wien, 15. Bezirk. Irgendwo in der Nachbarschaft bellt ein Hund. Ein kurzes, herausforderndes Wuff, mehrmals. Sonst nur diese Sonntagsruhe, die ich jeden Morgen im grünen Hinterhof des Boutiquehotels Stadthalle erlebe. Aus meinem Zimmer sehe ich aufs Lavendeldach, doch er duftet nicht mehr. Rechtzeitig geschnitten, blüht …

Sonntags mit Enzi und Eis Weiterlesen »

La vie en rose

Wenn sie noch schnattern würde! Wir lauschen dem sonoren, gleichmäßigen Knattern, als die Ente in Besse-zur-Issole um die Ecke biegt. Wie Musik in meinen Ohren. Ein altes Chanson von Edith Piaf. Gabrielle lächelt uns zu, sie wirkt entspannt, und ich weiß warum. Meine Mitreisenden werden es gleich erfahren. Spätestens in den nächsten Tagen. Gabrielle legt …

La vie en rose Weiterlesen »

Feuer am Fjord: Sankt Hans

Mittsommer. Für mich der schönste Tag in der nördlichen Hemisphäre. Leider in Deutschland selten ein Grund zum Feiern, umso mehr dafür in Skandinavien. Letztes Jahr habe „Sankt Hans Aften“ miterlebt – ein Fest, das am Vorabend des Johannistags, also immer am 23. Juni in Dänemark steigt. Oft wird eine Puppe verbrannt, die symbolisch für die …

Feuer am Fjord: Sankt Hans Weiterlesen »

Der musikalische Eisberg

Ein Maisonntag in Oslo, sonnig und warm. Auf 21 Grad soll das Barometer klettern. Und ich will zum Eisberg, den ich an den vergangenen Tagen von weitem gesichtet und für höchst attraktiv befunden habe. Die schönste Art, nach Oslo zu kommen, ist zweifelsohne über den Fjord. Dabei ist die riesige Eisscholle das I-Tüpfelchen eines Panoramas …

Der musikalische Eisberg Weiterlesen »

Scroll to Top