Nordsee

Friedrichskoog-Spitze

Auf dem Trischendamm

Eigentlich wollte ich in einer wolkenlosen Sommernacht hinaus auf den Trischendamm, einfach Sterne gucken, weitab von den Lichtern der Zivilsation. Und dann ist plötzlich Herbst, er kommt früh und meint es ernst. Morgens lande ich in einem langsam erwachenden Friedrichskoog-Spitze. Herbsttage sind so, eine gewisse Gelassenheit wohnt ihnen inne. Sie sind stiller als Sommertage und …

Auf dem Trischendamm Weiterlesen »

Am Strand

Eine frische Brise

Werbung | Ab und zu fragen die Leute, was mich dazu bewegt habe, an die Küste zu ziehen. Und ob ich wieder zurück nach Düsseldorf gehen würde. Vermutlich nicht. Düsseldorf ist eine wunderbare Stadt, ich liebe sie. Doch habe ich mich an das Landleben gewöhnt und bewege mich wie ein Zombie, sobald ich urbane Hektik …

Eine frische Brise Weiterlesen »

Dicke Büddels

Am Fähranleger auf Nordstrand löse ich ein One-Way-Ticket nach Pellworm. Die Verkäuferin fragt noch, ob es auch wirklich nur eine Hinfahrt sein soll, und ich nicke. Der Fotograf Ralf und ich nehmen die zweite Fähre des Tages, die um 8.40. Am Anleger in Pellworm warten die Krabbenfischer schon: Stefen, der Kapitän der „Maja“, und sein …

Dicke Büddels Weiterlesen »

Zum Sonnenuntergang ins Watt

All about Büsum

„So’n bisschen fröhlicher Gesang, das ist gut für die Seele, das muntert auf“, prophezeit die ältere Dame mit leicht angekratzter Stimme, als wir uns mitten in Büsum begegnen. Sie will wohl neue Mitglieder für den Nordseechor anwerben. Zwar glauben wir ihr aufs Wort, wollen uns jedoch erst ein wenig in Büsum umsehen, bevor wir neue …

All about Büsum Weiterlesen »

Der letzte Reusenfischer

Der letzte Reusenfischer

Still war die Nacht, wundersam still. Nur die Schreie der Wattvögel durchbrachen die Ruhe. Ab und an ein Tuten aus der Ferne. Es sind riesige Containerschiffe, die wie in Zeitlupe durch die Fahrrinne der Weser kriechen. Größer könnte der Kontrast nicht sein: Geradeaus das Watt, links die Kaje von Bremerhaven, deren Kräne wie starre Roboter …

Der letzte Reusenfischer Weiterlesen »

Watt Pellworm Hallig Süderoog

Spuren im Schlick

Noch steht das Wasser im Watt und glitzert in der Nachmittagssonne. Nur wenige Menschen haben sich an der Abgangstelle WW4 hinterm Deich eingefunden. Doch bis der Postbote Knud Knudsen am Treffpunkt erscheint, ist der wanderfreudige Trupp stark angewachsen. Wir erkennen ihn sofort, denn selbst bei aktuellen 13 Grad auf Pellworm trägt er nur Shorts. Oberkörper …

Spuren im Schlick Weiterlesen »

Seehundjäger

Der Seehundjäger

Dieses Gefühl, wenn du ein Fährticket für Helgoland in den Händen hältst, das ist Glück. Die Sonne lacht, das Meer still und glatt wie an wunderbaren Sommertagen. Die „Funny Girl“ füllt sich langsam, doch es gibt genügend freie Plätze an Bord. Noch ist da die Ruhe der Vorsaison. Und warme Tage im April sind ein …

Der Seehundjäger Weiterlesen »

Scroll to Top