Natur

Nonnengänse in der Luft

Die Zeit der Zugvögel

Herbststille, die sich in Farben, Stimmungen, Düften, Geräuschen auflöst. Der Geruch von Wasser, das Geschnatter der Gänse. Ich bin an dem Platz zwischen Waygaard und Fahretoft, wo sich Südtonderns Windsurfer treffen. Doch im Oktober ist nichts los am Bottschlotter See, weit und breit niemand zu sehen. Bevor ich durch eine breite Gasse aus übermannshohem Schilf …

Die Zeit der Zugvögel Weiterlesen »

Wildgänse am Lüttmoorsee

Vogeltheater

Die Graugänse sind immer die Ersten. Oft sind sie schon im April familiär unterwegs, und der flauschige Nachwuchs stakst mit Mama und Papa durchs hohe Gras am Beltringharder Koog. Farblich gut getarnt, entdeckt man die Plüschkugeln erst auf den zweiten oder dritten Blick. Ein Gruß des Frühlings. Wie die Schafe und Lämmer auf den Deichen. …

Vogeltheater Weiterlesen »

Zentraljapan

Kirschblüte in Zentraljapan

– Werbung – Schon seit meiner Düsseldorfer Zeit fasziniert mich japanische Kultur und Lebensart. Einmal habe ich den Jahreswechsel auf japanische Art in Düsseldorf begangen. Im Sommer bin ich durch den japanischen Garten gewandelt und habe mich mit einer in Düsseldorf lebenden Japanerin ausgetauscht. Ich koche gerne Japanisch, zumindest unkomplizierte Dinge wie Toshikoshi-Soba, Ramensuppen und …

Kirschblüte in Zentraljapan Weiterlesen »

Kiefernwald SPO

Der Wald

Als Kind ging ich manchmal mit meinem Vater im Wald joggen, auf dem Hohen Busch. Wie der Name unschwer erkennen lässt, handelt es sich dabei um einen Höhenzug am sonst flachen Niederrhein. Auch wenn mir an der Stadt nichts mehr liegt, denke ich gerne zurück an den Wald. Mir gefiel vor allem sein erdiger Geruch, …

Der Wald Weiterlesen »

Badestelle Grabensee

In aller Seelenruhe

Ein Hahn kräht, als ich in Grabensee ankomme: Willkommen auf dem Land. Eine überdimensionierte Katze und eine Riesenschildkröte hocken auf der Wiese und visieren den Selenter See an. Doch nichts und niemand rührt sich vom Fleck. Steinerne Skulpturen. Sonntagsruhe. Man möchte der Schildkröte den moosigen Panzer tätscheln, aufmunternd. Der See ist zum Greifen nah, nur …

In aller Seelenruhe Weiterlesen »

Sylt

Anderswo auf Sylt

Vielleicht ist es der letzte heiße Tag in diesem Jahr, in jedem Fall ist es der letzte dieses wunderbaren Sommers. Und da fällt mir ausgerechnet ein, an diesem Tag zu wandern? Eigentlich will ich nur kurz am Morsum Kliff vorbeischauen, ein paar Fotos machen und dann weiter nach Hörnum ziehen. Von Wandern also gar keine …

Anderswo auf Sylt Weiterlesen »

Grün, grüner, Guernsey

Guernsey geizt mit Regen nicht. Kein Wunder im April, würde man sagen. Und es muss ja auch einen Grund haben, dass das Grün auf der Insel so wuchert. Dass man es zwei Mal im Jahr von den schmalen Straßen zurückschneiden muss, damit Platz zum Fahren bleibt. „Die Leute hier lieben ihr Auto“, meint Gaby, und …

Grün, grüner, Guernsey Weiterlesen »

Scroll to Top