Meerblog » Bearded Collies

Bearded Collies

Knuddeln nach Verordnung

  • von

Sie nannten mich Schwester Janni. Dabei war ich vielmehr als das. Die Nase! Kurz nach Madames Rückkehr scannte ich sie besser als jeder Computertomograf. Hatten die Arztlutscher auch alles richtig gemacht? Ich war zufrieden mit dem Ergebnis.

Allerdings lief sie noch nicht so richtig rund. Monsieur war weiterhin für unsere Mahlzeiten und die Freizeitbetreuung verantwortlich und entwickelte neue Qualitäten als Chefkoch. Er avancierte zum Hauptpfleger für Madame, während wir natürlich alles taten, was wir konnten.

Julchen trieb sich zwar nach wie vor am liebsten draußen rum, weil sie meinte, jemand müsste sich um Ordnung vor der Haustür kümmern. Doch ich stand Gewehr bei Fuß, wenn es um Madame ging. Knuddeln nach Verordnung! Weiterlesen »Knuddeln nach Verordnung

Apfelkuchen auf der Insel

  • von

„Miss Piggy ist auch an Bord.“ Das Mädchen mit der Fliegenbrille lächelte mich an: „Ist nett gemeint.“

„Ne, is klar, Miss Megabrummer“, dachte ich und zog den Maulwinkel hoch.

Was war passiert? Madame hatte mich ganz in Rosa gekleidet, und nun hatten wir den Salat. Gerade düsten wir mit der legendären NOB von Klanxbüll nach Westerland. Dort tanzte die ebenfalls legendäre Tante Ju, ebenfalls in Rosa, über den Bahnsteig, um uns knutschend in Empfang zu nehmen. Weiterlesen »Apfelkuchen auf der Insel

Osterhasen und Underdogs

  • von

Für einen Foodblogger mit Leib und Seele gab es nur einen Lieblingsort: die Küche. Um nicht im Weg zu stehen, aber trotzdem strategisch günstig platziert zu sein, legte ich mich idealerweise unterm Küchentisch ab.

Wenn Monsieur mich rief, weil er dachte, ich wollte mich in der Küche beim Kartoffelschälen oder so nützlich machen, hatte er meine Absichten verkannt. Ich scannte, checkte die Materie und bemaß die Wahrscheinlichkeit, mit der etwas zum Probieren abfiel.

Irgendetwas fiel immer ab. Von daher musst du als Foodblogger immer am Ball bleiben. Ohne Tests und ausführliche Proben kannst du dich als Foodblogger kaum weiterentwickeln. Weiterlesen »Osterhasen und Underdogs

Der Beardie Boogie

Aufgeregt kam Janni angehoppelt: Madame wurde von einer Riesenschaufel angegriffen! Nicht so eine von diesen Plastikdingern, wie Titis sie am Strand als Hilfsmittel zum Buddeln verwendeten. Nein, ein schepperndes Monstrum!

Ich schnaubte verächtlich ob der Panik unseres jüngsten Rudelmitglieds. Er war eben immer noch grün hinter den Plüschlöffeln. Für alle Fälle wollte ich die Lage checken. Weiterlesen »Der Beardie Boogie

Mit Food zum Erfolg

  • von

Bearded Collie Janni nutzt den November, um seinem Leben einen neuen Dreh zu geben. Er will vom Loveblogger zum Foodblogger umschulen. Und Julchen heiraten. Irgendwann.

Julchen mag Juwetsy

  • von

Es war das schlimmste Windgetöse meines fast dreijährigen Lebens. Madame nickte bestätigend. Für sie war es genauso, nur hatte sie ein paar Lenze mehr auf dem Buckel.

Janni lief nervös hin und her, doch ich blieb cool. Mit dem Herrn Wind hatte ich eine Vereinbarung, wir mochten uns. Nur mit Frau Gewitter kam ich partout nicht klar. Die Plüschohren waren einfach zu empfindlich.