Meerblog » Malmö

Malmö

Cheese up!

Lange suchen müssen wir nicht. Oder gar angestrengt den Boden abgrasen, um den beliebtesten Neuzugang in Malmö auszumachen. Das boomende „Il Topolino“ findet sich genau… Weiterlesen »Cheese up!

Warum ich Malmö mag

Ich muss wieder hin, zum Strand von Ribersborg. Nicht zum Schwimmen, dieses Mal. Nicht ins wunderbare Kaltbadehaus. Am Ufer leuchtet das Wasser türkis bis smaragdgrün, und ich könnte sofort wieder hineinspringen. Auch bei knapp 15 Grad im Mai, ein kurzes Vergnügen also.

Das Kaltbadehaus, die beste Erfindung, seit es Schwimmbäder gibt.

Dieses Mal schaue ich einfach in die Ferne. An meinem zweiten Tag in Malmö sieht man die Brücke nicht, sie ist im Dunst verschwunden. Dafür tuten die Schiffshörner umso lauter über den Öresund.

Wieder ist halb Malmö auf der grünen Wiese unterwegs: die jungen Mütter mit ihren Kinderwagen, Gassigeher, Hunde jeden Typs, Jogger, Radler, Walker, einfache Spaziergänger. Ich liebe diese Stelle zwischen Wasser und Stadt, den Blick zum Horizont. Ideal zum Lesen, Nachdenken, Picknicken. Oder einfach gepflegt abhängen auf den blauen Plastiken, die wie Fernrohre aufs Meer gerichtet sind. Weiterlesen »Warum ich Malmö mag