Klong Phrao Beach at Mu Ko Chang Marine National Park, Trat

Klong Phrao Beach auf Ko Chang © Tourism Authority of Thailand / Thailändisches Fremdenverkehrsamt




Bangkok & Trat im Januar

Meine erste Reise im neuen Jahr geht etwas weiter weg und ist Neuland für mich: Thailand. Asien kenne ich bislang nur von drei Reisen nach Indonesien und China. Außerdem bin ich in Istanbul kurz auf die asiatische Seite gehüpft, aber das zählt nicht.

Im Januar werde ich also nach Thailand reisen, in die östliche Provinz Trat, die durch die Kardamom-Berge von Kambodscha getrennt ist. Ich werde Mangrovenwälder per Boot erkunden, mit Fischern unterwegs sein und auch erfahren, wie ein Ngob, der traditionelle Bauernhut geflochten wird. Nicht zu vergessen: das Inselhopping von Ko Chang bis Ko Kut!

Vorher werde ich mir Bangkok ansehen – Tipps dafür sind sehr willkommen!

flattr this!

Mit dem 2 CV in Frankreich

Die große Schaukelei



Summerfeeling

Schön war’s, im Juni mit der Ente durch den Süden Frankreichs zu gurken. Sagt mir, in welcher Region ich unterwegs war und beantwortet damit die letzte Frage, um mit etwas Glück den Poncho aus Ecuador zu gewinnen!

Die beiden ersten beiden Fragen können immer noch unter dem ersten und zweiten Bild kommentiert werden. Bei Nummer 1 findet ihr auch die Teilnahmebedingungen und weitere Infos zum Ratespiel.

Beantwortet bis zum 18. Dezember um 12 Uhr alle drei Fragen richtig und ihr kommt in die Verlosung – toitoitoi!

Aktualisierung am 18. Dezember 12.30 Uhr: Lieben Dank an alle, die mitgemacht haben! Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin Pamela und ganz viel Spaß bald mit dem Poncho!

flattr this!

Was siehst du?

Wolkenraten




Himmel über Nordfriesland, Halbinsel Eiderstedt

Nach dem Sturm ist vor dem Sturm. Das Wetter ändert sich im Minutentakt, die Wolken fliegen über den Himmel. Oder was ist das? Ich sehe einen geflügelten Biber, der lacht.

flattr this!

*Werbepause*

Nett gemeint, aber gründlich schief gegangen! Oder: So kann man auch Leute kennenlernen… Zum Glück kein Fall für die Reiseversicherung. Ist euch auch schon mal etwas Ähnliches passiert? Gerade wolltet ihr ein Selfie machen, und dann läuft euch das Rentier oder so ins Bild? Postet euren Beitrag zum Selfie-Contest mit #CrazyTravelling auf Instagram oder Twitter und ihr könnt ein Smartphone gewinnen.

Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen findet ihr auf: www.crazytravelling.de

Dieser Video-Post wurde von ERV Reiseversicherung unterstützt.

Wo war ich?

Welche Stadt ist das?

Im Oktober war ich zum ersten Mal in Südamerika. Das zweite und vorletzte Bilderrätsel lautet nun: In welcher Stadt von Ecuador habe ich mich hauptsächlich aufgehalten? Mit Wissen und etwas Glück könnt ihr einen Poncho aus Ecuador gewinnen!

Wer die erste Frage noch nicht beantwortet hat, kann dies in den Kommentaren unter dem ersten Bilderrätsel immer noch tun. Dort findet ihr auch die Teilnahmebedingungen und alle Infos zum Ablauf des Ratespiels.

Beantwortet bis zum 18. Dezember um 12 Uhr alle drei Fragen richtig und ihr kommt in die Verlosung!

Ich drücke euch die Daumen!

Galerie
4 Kommentare

Alles so dushi

Kaum, dass wir auf Curaçao gelandet sind, finden wir uns an diesen unwirklich schönen Ort wieder: Cas Abao. Dieses Türkis! Dieser Sand! Viel kann man hier nicht tun. Außer waten, schwimmen, gucken. Für die Ewigkeit scannen.

Schon am nächsten Tag wirkt die Karibik weniger surreal, wenn auch nicht weniger türkis. Es ist der Tag der einsamen Insel, der Robinsonade auf Klein-Curaçao.

In der Hauptstadt Willemstad probieren wir deftigen Eintopf, echte Krioyo-Kost auf dem alten Markt “Marsche Bieuw”. Mitten unter Einheimischen. Im Kura Hulanda Museum, das in der kolonialen Altstadt in einem ehemaligen Sklavenhof eingerichtet wurde, erfahren wir mehr über Afrika, Curaçao und über den Sklavenhandel.

Wir besuchen die vermutlich bekannteste Frau von Curaçao, die 75-jährige Dinah Veeris. Eine ehemalige Lehrerin, die ihr Leben nach einer schweren Krankheit ganz den Kräutern verschrieben hat. Sie wirkt so jung.

Wir lernen karibisch zu kochen und tanzen dabei Merengue in Angelica’s Kitchen. Die perfekte Kombination. Und da wir schon einmal dabei sind, tanzen wir nach dem Dinner gleich in einem Salsalokal weiter. Was für ein Glück, dass wir am nächsten Morgen einfach nur eins tun müssen, dürfen, können: Ins magische Türkis eintauchen.

Mit Dank an das Curaçao Tourist Board, das diese Reise in 2009 unterstützt hat.

flattr this!

Rate das Meer!

Wo war ich?

Heute beginnen wir mit dem ersten von drei Bilderrätseln. Schreibt im Kommentar unter diesem Bild, von welcher meiner Reisen in 2014 das Foto stammt: Gebt bitte das Meer und das Land an.

Der Gewinn: Wer alle drei Destinationen richtig tippt, hat die Chance, einen original Poncho aus Ecuador zu gewinnen. Très chic! Braun-beige gemustert, Alpaca-Wolle, Größe M, frisch aus Otavalo mitgebracht.

Teilnahmebedingungen & Ablauf: Mitmachen kann jeder ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Europa, ihr müsst lediglich in den Kommentaren euren Vornamen und die E-Mail (wird nicht veröffentlicht) hinterlassen. Wer alle drei Bilderrätsel richtig beantwortet, kommt in den Lostopf.

Der Gewinner wird am 18. Dezember gezogen und per E-Mail benachrichtigt. Sollte sich eine angegebene E-Mail als unzustellbar erweisen, oder der Gewinner antwortet binnen drei Tagen nicht, wird ein Neuer ausgelost. Die per Mail angegebene Adresse wird lediglich zum Versand des Gewinns genutzt und nicht an Dritte weitergeben.

Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Wir übernehmen keinerlei Garantieansprüche für das Produkt. Wir behalten uns vor, die Regeln des Gewinnspiels zu ändern oder bei Missbrauch abzubrechen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche euch viel Glück!