Der Hundekrimi von der Nordsee

Elke Weiler © Stine Jans

Julchen ermittelt

Rindviecher im Nebel

Vorfrühling auf der Halbinsel Eiderstedt. Die resolute Bearded Collie-Dame Julchen hat alle Pfoten voll zu tun. Grundsätzlich. Aber Himmelschafundmeer, jetzt verschwindet auch noch ein beliebter Bauer aus der Nachbarschaft! Bevor die Polizei überhaupt in Erwägung zieht, nach dem Vermissten zu suchen, hat die pfiffige Hündin bereits Spuren einer perfiden Tat auf einer Fenne entdeckt. Kurz darauf die Leiche im Hafen. Von wegen Selbstmord! Da liegen die Zweibeiner ja völlig falsch. Eine heiße Fährte führt nach Dithmarschen.

Die Autorin und Reisejournalistin Elke Weiler lebt seit über zwölf Jahren in Nordfriesland, wo eines nachtschwarzen Abends am Siel die Idee zu einem Kriminalroman entstand. Inspiriert vom Handeln ihres eigenen Hundes und der spröden landschaftlichen Schönheit schrieb sie während der reisefreien Phase der Pandemie Hundekrimi Nummer eins. Da konnte noch niemand ahnen, dass es mehrere werden.

Mehr Infos und Stimmen zum Buch.

Das Buch ist im Shop des Gmeiner Verlags, bei Liesegang, Heymann, Hugendubel, Thalia, Amazon oder in der Buchhandlung deines Vertrauens zu bekommen.

Bearded Collie Julchen ermittelt im Hundekrimi an der Nordsee.
Julchen ermittelt © Stine Jans Fotografie

Schnüffelei auf der Hallig

Es geht Schlag auf Schlag für Julchen. Der zweite Fall der Hundekrimi-Reihe führt das private Ermittlerduo in die Welt des Wattenmeers. Auf der übersichtlichen Hallig Grönland fehlt die junge Lehrerin. Nichts wie hin, denkt der pfiffige Bearded Collie mit einem Bauchgefühl für die Dringlichkeit der Angelegenheit. Während Julchen und Madame in der neuen Umgebung nachforschen, wird auf Pellworm eine Leiche angespült. Himmelschafundmeer, ist es die Gesuchte? War es ein Unfall, oder hat ihr verschwiegener Lover nachgeholfen, ein Krabbenfischer von der Insel? Und welche obskure Rolle spielt der Küstenschutz? Fragen über Fragen, auf die nur die beste Schnüfflerin Nordfrieslands eine Antwort finden kann. Und wenn die Halligleute mauern, muss man halt seiner Nase folgen.

„Schnüffelei auf der Hallig“ erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2023, ebenfalls im Gmeiner Verlag.

Julchen und Madame ermitteln.
Wer gibt den Ton an? © Stine Jans Fotografie

2 thoughts on “Der Hundekrimi von der Nordsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.