Schlagwort Urlaub mit Hund

Herbstfreuden

Wenn sich alles veränderte, taten wir es auch. Der Dicke war ein erklärter Feind von Veränderungen, doch ich sah darin ein Potential an aufregenden, neuen Möglichkeiten. Wie üblich im Herbst, gab der Herr Wind ein paar krasse Einlagen. Beim zweiten…

Sommer auf Nordstrand

Nordstrand! Wie ich es geliebt hatte, damals mit Buddy in Fuhlehörn. Als wir übers Watt flogen und in Pfützen plumpsten, die das Meer hinterlassen hatte. Wer auf der Insel vor Husum nicht fliegen lernt, schafft es nirgendwo. Julchen Praktischerweise konnte…

Auffrischender Wind

Es war die Zeit der Superpiepmätze. Sie flogen in pfeilartiger Formation über unsere Köpfe hinweg und erzählten von Herbst, Winter und fernen Ländern. Sie hatten jede Menge vor. Wieso blieben sie nicht einfach hier? Jetzt, wo es so richtig nett…

Comeback mit Frau Wu

Madame war eine Stadtpflanze, nach wie vor. Sie fand es lässig, mit mir an der einen und einem Pappbecher heißen Gesöffs in der anderen Hand herumzulaufen. Wir waren in Tönning, was gemeinhin nicht als Stadt durchging. Aber egal. Für unsereins…

Tage voller Sand

Beardie am Strand
Der Duft der Heide im Plüsch. Der fluffige Sand unter den Pfoten. Das Plumpsen des roten Feuerballs ins Meer. All das machte mich ganz wuschig. Das Pummelschwein erschien mir mit einem Mal so lässig und sexy, also biss ich ihn in…

Flupsfrösche und Liebe

Rülpsend lief ich über den Deich. Zu meiner Freude hatte jemand einen Rest Döner mit Pommes am Straßenrand entsorgt, und die Putzkolonne Julchen sorgte umgehend für Sauberkeit und sinnvolle Weiterverwertung. Genau genommen lag das Zeug schon ein paar Tage da,…

Hoppelnd in den Sommer

Mit Madame verständigten wir uns neuerdings telepathisch. Wir waren ihre Schatten, und als solche mussten wir Meister der Telepathie sein. Natürlich gab es Dinge, die wir verstanden, doch nicht umsetzen konnten. Jedenfalls nicht sofort. Dazu gehörte zum Beispiel, die Kühe…