Kategorie Roadtrips

Addio, Emilia!

Ente Emilia
Die erste und vermutlich einzige Acadiane meines Lebens hat am 18. März 1983 in Frankreich das Licht der Welt erblickt. Wie sie nach Italien kam, weiß ich nicht. Vermutlich auf einem Transporter zusammen mit anderen Citroëns. Vielleicht blieb sie auch…

On the road

Roadtrip
Werbung | Gleich zu Beginn des Roadtrips mit Ente Emilia durch den Südwesten Finnlands hatten wir Pech. Bei der Ankunft mit der Fähre in Helsinki merkte ich beim Öffnen von Emilias Fahrertür, dass etwas nicht stimmte. In der Tat, die…

Blaue Wunder auf Roadtrips

Acadiane in Blokhus
Werbung | Wer schon einmal mit einem VW Bulli oder einem anderen Gefährt auf Reisen gewesen ist, weiß es: Roadtrips sind einzigartig, wunderbar und sie stecken voller Überraschungen. Egal, inwieweit man vorher geplant hat. Ob alle Orte minutiös ausgewählt wurden,…

Wolken über Rauma

Ein grauer Tag. Als ich in Rauma aufwache, weiß ich zunächst nicht, wo ich bin. Wieder in Finnland, ja. Zurück von den Ålandinseln und immer noch berauscht von deren wilder Schönheit. Nichts als roter Stein und Meer und Licht. Der…

In Havsvidden auf Åland

Havsvidden
Wie ein Nest liegt das Holzhaus auf dem Hügel. Schlicht, grau, unprätentiös. Das Schauspiel passiert rundherum, hier in Havsvidden. Das Schöne ist die Natur, vor der sich das Haus zurücknimmt, fast demütig. Und so stelle ich den Koffer rasch im…

Roadtrip gerettet!

Ziellos laufe ich durch prall gefüllte Straßen im Zentrum von Helsinki. Vorbei an Straßenmusikanten, die „Moon River“ zum Besten geben. An jeder Ecke eine andere Melodie. Nichts kann mich aufmuntern. Ich denke an „Frühstück bei Tiffany“, an die Methode von…

Hygge makes you happy

Es ist ein kleines Rumoren in Julchens Bauch, das mich am Morgen weckt. So ruhig ist es rundherum, nichts als der Gesang der Amseln, Drosseln und Konsorten. Der Hund hat die ganze Nacht brav auf den entsprechenden Decken verbracht, die…

Life is a camping trip

Julchen hält Siesta auf der Wiese, Emilia daneben im Halbschatten, ich sitze Kirschen essend auf der Terrasse. Chillen vor der Hütte, life is a camping trip. Und es gefällt uns von Tag zu Tag besser. Jeder Platz ist anders, und…

Mittsommer in Malmö

Wir sind nach Jütland und Südnorwegen an der Westküste Schwedens gelandet, Hund Julchen, Ente Emilia und ich. Nur noch wenige Tage bis Mittsommer. In Baståd wird es Zeit für eine Fika, und ich lasse mich im Café „Två Män“ nieder.…

Der Duft der Köttbullar

Für mich war das Meer immer das Meer. Manchmal impertinent, so dass man es scharf zurechtweisen musste. Dann wieder nett und friedlich. Dass die Lutscher ein und demselben Wasser hundert verschiedene Namen gaben, machte die Sache unnötig kompliziert. Jedenfalls hatte…