Reisen

Wo Bäume aus dem Wasser wachsen

Wo der Wald aus dem Wasser wächst

Ganz ehrlich, diese Badestelle ist mir aufgrund des Namens zugelaufen. Der Plöner See als größter in Schleswig-Holstein sollte einen Platz bekommen, keine Frage. Doch jener längliche Zipfel inmitten einer Landschaft aus Wasser, Inseln, Bäumen, genau der muss es sein. Die Prinzeninsel. Ich ahne noch nichts von der Geschichte des Ortes, spaziere munter und unbedarft drauflos. Es …

Wo der Wald aus dem Wasser wächst Weiterlesen »

Mit dem Rad am Deich

Ab ans Wasser!

– Werbung – in Kooperation mit der Metropolregion Hamburg Vor ein paar Tagen ist mein neues Rad angekommen, und seitdem nutze ich jede freie Minute, damit wir uns besser kennenlernen. Egal, welches Wetter. Ich kann jetzt tatsächlich schnittig bei Gegenwind fahren. Eine Wohltat, wenn du an der Küste wohnst. Sobald ich mit meinen Büchern fertig …

Ab ans Wasser! Weiterlesen »

Foto © Stine Jans

Alles anders

Durch Zufall bin ich in die Tourismusbranche geraten, als ich Ende der 90er Jahre beschloss, doch eine Doktorarbeit in Kunstgeschichte anzugehen und in Düsseldorf nach einem Studentenjob suchte. So landete ich bei der LTU Touristik, die schon länger nicht mehr existiert. Da ich zuvor in einem Architekturbüro in der Öffentlichkeitsarbeit Erfahrungen sammeln konnte, freute man …

Alles anders Weiterlesen »

Sylt, Rantumer Becken

Das Reisen

Ich vermisse es nicht. Pläne mache ich nicht. Gewisse Vorstellungen habe ich, das ja. Aber das ist und war immer so. Besser als Träume, würde der Realist sagen. Dabei bildet der Traum die Grundlage für eine Vorstellung, und diese für den konkreten Plan. Auch wenn der Plan sich zunächst als schwer realisierbar erweist, ist er …

Das Reisen Weiterlesen »

Norwegen

Norwegen à la carte

Es muss Anfang der 2000er gewesen, als ich zum ersten Mal nach Norwegen kam. Und das war noch nicht einmal meine Idee, denn mich zog es traditionell eher in den Süden. Eine befreundete Journalistin regte an, eine individuelle Outdoor-Reise nach Fjordnorwegen anzufragen. Das klappte nicht nur, sondern wurde auch extrem sportlich. Nach einer Woche kehrte …

Norwegen à la carte Weiterlesen »

Frankreich

Frankreich à la carte

Eine Zeit lang hatte ich im Frühling plötzlich den Duft frisch gebackener Croissants in der Nase. Eine Erinnerung in der Gestalt eines Geruchs, geboren aus einem unsichtbaren Band von Ort und Zeit. In den Jahren davor ging es mehrfach für zwei Wochen in die Partnerstadt Lambersart bei Lille. Schüleraustausch. Meine ersten intensiven Erlebnisse in Frankreich. …

Frankreich à la carte Weiterlesen »

Winter am Strand

Winterblues

Am liebsten mag ich die winterstillen Tage. Nordstrand und Pellworm nur noch hauchzarte Konturen am Horizont, über den sich der Dunst gelegt hat. Jegliche Geräusche wie verschluckt, das Meer hat sich entfernt. Vereinzelte Vogelschreie im Watt und das Knirschen unserer eigenen Schritte im Sand. Wenn wir jetzt schweigen, sind wir eins mit dem Land. Und …

Winterblues Weiterlesen »

Scroll to Top