Architektur

Wenn die Meerbloggerin irgendwo auf der Welt ein wundersames Stück Architektur entdeckt, wird der Kunsthistorikerin warm ums Herz, und sie muss darüber berichten!

Fjordenhus

Der Oktopus

Man sagt, Kraken seien die intelligentesten unter den Weichtieren. Wie lässt sich das auf ein Gebäude übertragen, das so wirkt, als hätte ein Krake gerade das Wasser durch seinen Mantel gedrückt, um aufzusteigen? Über eine architektonische Skulptur im Fjord. Ich bin mitten im dänischen Vejle (sprich: waile) und orientiere mich in Richtung Hafen. Nichts Ungewöhnliches …

Der Oktopus Weiterlesen »

Nordische Architektur

Manche Wunschlisten handeln von Destinationen, beruflichen Zielen oder gar von der Liebe. Meine, wenn ich denn eine hätte, würde einen Punkt gewiss enthalten: Ich wünsche mir mehr Architektur im Netz. Gute Architektur, verblüffende Architektur, grüne Architektur. Gerade habe ich die Blogosphäre nach Artikeln über nordeuropäische Bauten durchforstet. Mag sein, dass ich nicht alles gefunden habe, …

Nordische Architektur Weiterlesen »

Der Raum, den es nicht gibt

Wenn dir etwas radikal modern erscheint, dann kann es daran liegen, dass du es in seiner Gesamtheit zunächst nicht erfassen kannst. Etwas, das alles über den Haufen wirft. Es zieht dich an, ist Magie, obschon an diesem grauen Tag so etwas wie Beton noch banaler wirkt. Dieser nicht. Er windet sich, entwickelt sich, lebt wie …

Der Raum, den es nicht gibt Weiterlesen »

Sevilla mit Sonnenschirm

Noch sind die Orangen grün, die Herbstsonne scheint warm auf Sevilla. Wenn der Winter kommt, werden die Bäume reife Früchte tragen, die ihren Teil zur Schönheit des Alcázars beitragen. Als seien sie feste Bestandteile des Mudéjar-Stils. Was heute zu Sevillas beliebtesten Kulturgütern zählt, entstand größtenteils zu einer Zeit, als drei große Religionen miteinander in der …

Sevilla mit Sonnenschirm Weiterlesen »

Eiderstedt

Das Haus

„Heute ist der 1. April, hoffentlich brennt Ihr Haus nicht“, sagt der Taxifahrer zu mir. Wie zur Eissäule erstarrt blicke ich ihn an. „Macht man keine Witze heute?“, fährt er fort, als ich partout nicht lache. „Nicht mit Katastrophen“, finde ich meine Sprache wieder. Er bleibt unerschütterlich im April-Modus. „Dann rufen Sie doch Ihren Mann …

Das Haus Weiterlesen »

Das Klangschiff

Ein kalter Nachmittag im Winter, und ich stehe zum ersten Mal vor den Toren der fertigen Elbphilharmonie in Hamburg. Von außen wirkt sie stolz, vornehm und ein bisschen zugeknöpft. Wie ein Bollwerk liegt der Kaispeicher A im Hafen, seit den 60er Jahren Stürmen und Fluten trotzend. Mit der Entkernung hat er alte Düfte von Tabak, …

Das Klangschiff Weiterlesen »

Bauklötze staunen

Zwei Dinge haben mich ins Baskenland gezogen, hundert neue habe ich entdeckt. Das Guggenheim Museum in Bilbao will ich schon seit langem sehen und dann die legendären Pintxos im Original probieren, auf die ich in Barcelona während einer Tapas-Tour gestoßen bin. Doch später mehr über die baskischen Häppchen, die eigentlich keine sind. Es ist Sonntag, …

Bauklötze staunen Weiterlesen »

Scroll to Top