Schlagwort Julchen

Himmelschlickundmeer!

„Du bist ja verrückt“, meinte die Frau mit der Sonnenbrille. Sie saß am Nachbartisch in Norderhafen auf Nordstand und freute sich über meinen Besuch – trotz der eher ungewöhnlichen Worte. Madame beeilte sich, ihr beizupflichten. Von wegen: mal was anderes…

Die Rikscha

Auf dem Deich und in unserem 30er-Zone-Kiez hatte ich alles unter Kontrolle. Meistens. Für ein fahrendes Auto ließ ich sogar meinen Freund Buddy stehen. Halt! Stop! Sollten sich die Insassen doch wundern, dass die diensthabende Polizistin einem kurzbeinigen Lama glich.…

Auf Elch-Safari

Weg. Madame war wieder mal unterwegs. Plötzlich sah ich Papi, meinen süßen Plüschelch, mit anderen Augen. Kam er aus Norwegen? Aus dem Land, in das Madame entschwunden war? Würde sie schneller zurückkommen, wenn ich ihn ein bisschen herzte? Nicht, dass…

Julchen – der Film!

Für alle Fans von Julchen: Unser Kolumnenhund wurde nicht gefeuert! Wir haben komplizierte Verhandlungen mit der Kolumnistin hinter uns und sind auf so ziemlich alle Forderungen von Julchen eingegangen. Aus diesem Grund wird es jetzt ab und an einen Film…

Die Pferdeflüsterin

Es war eine jener unglaublichen Mittfrühlingsnächte. Feucht und frisch die Luft, darin der intensive Geruch nach dampfender Erde, Wiesenkräutern und Meer. Ich hörte den Schafen und Lämmern zu, die unendlich viel zu konferieren hatten. Aber auch Kühe, Pferde und Gänse…

Männer und Elche

Kerle konnten so anstrengend sein! Sie stibitzten einem das Plüschtier vor der Nase weg, machten sich an fremdes Futter heran, schmachteten Madame et Monsieur mit schönen grünen Augen an und legten sich dann mit einer Dreistigkeit auf ein Bett, das…

Bei den Waldfeen

Als waschechter Nordseehund kannte ich einen Wald nur vom Hörensagen. Würde ich dort Feen, Elfen, Trolle und Gnome treffen? Ich traute mich nicht, Madame et Monsieur danach zu fragen. Als wir loszogen, um den Wald zu entdecken, schloss sich uns…

In der Wüste

Im Schatten des Cafés machte ich Gebrauch von meinem Bewegungsverweigerungsrecht. Lediglich auf Leckerli reagierte ich sparsam. Es war brütend heiß wie im Sommer, und die Lutscher faselten etwas von 24 Grad Celsius. Scheinbar mochten sie das. Ich also immobil. Fragte…

Kurs auf Nordstrand

Sanft schaukelte ich in meiner Koje hin und her, wir hatten leichten Seegang. Da unterbrach ein lieblich geflötetes „Heeejjjjjjj!“ meine Träume. Vermutlich waren wir vor Dänemark gestrandet! Ich musste sofort kontrollieren, ob die Korvette beim Aufsetzen Schaden genommen hatte. Als…