Schlagwort Landleben

Frühstück mit Frosch

Huhn
„Hehehe!“, bellte der fliegende Teppich in einer Lautstärke, dass der Boden bebte und die Bäume wackelten. Sturm-Julchen wehte heran, eine Naturgewalt. Prophylaktisch verzogen wir uns ins trockene Schilf, denn ein Hund war selten zu bremsen. Als Henne weißt du nur…

Himmelhuhnundmeer!

Bearded Collie
Es war zum Pferdeäpfelpürieren: Das Gackervieh wurde immer dreister. Seit einem Jahr liefen sie nun schon kreuz und quer durch mein Areal. Zwar mundeten ihre Hinterlassenschaften nicht schlecht, auch konnte hund sich ab und zu ihr Körnerzeug reinziehen, doch welch…

Die Zeit mit uns

Landleben
Die kuriosen Auswirkungen der Isolation, jenes leichte Durchdrehen. Wie der Moment, wenn man des Lachens wegen weiterlacht. Unbegründete Glücksgefühle. Rundherum ist alles anders und doch normal. Weil das Leben nie still steht, die Zeit nie anhält. Nur bewegen wir uns…

Das fliegende Kalb

Kalb auf Weide
Wie im letzten Sommer trockneten auch dieses Mal die Gräben rund um die Weiden aus. In früheren Zeiten behalf man sich, indem man Meerwasser in die Gräben spülte, die normalerweise der Entwässerung des Marschlandes dienen. So gibt es auf der…

Matilda!

Es geschah an einem Sonntagnachmittag. Aus einem Gebüsch an unserem Grundstück ertönte ein klägliches Miauen. Ich ging zu der Stelle hin, konnte aber nichts sehen. Also kramte ich in Andenken an den guten Kater Mats meine Fremdsprachenkenntnisse hervor und miaute…

Herbstlust

Als der Sommer schön war, hast du es ihm gleich gesagt. Nur für den Herbst nimmst du dir keine Zeit. Irgendwann bemerkst du ihn. Und stellst fest, du magst ihn doch, ein bisschen jedenfalls. Und er gibt sich wirklich Mühe.…

Sommerliebe

Lange schlafen war gestern. Sommer ist, wenn du mit den Hühnern ins Bett gehst und bei der Nachtlektüre gleich einschläfst, egal wie gut sie ist. Zu viel frische Luft! Ihr frühstückt selbst am Wochenende schon um 8 Uhr morgens draußen,…